Smarte Ummeldung der Gemeinde

Die Abmeldung

Ziehen Sie in eine andere Gemeinde, müssen Sie Ihren Wohnsitz in der bisherigen Gemeinde abmelden. In der Regel können Sie dies persönlich in der Heimatkontrolle Ihrer Gemeinde erledigen. Manche Gemeinden bieten mittlerweile auch die Möglichkeit den Wohnsitz online abzumelden.

Für eine Abmeldung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Heimatschein/Meldebestätigung,
  • Familienbüchlein (falls vorhanden)
  • Nachweis der aktuellen Krankenversicherung

Die Anmeldung

Für die Anmeldung in der neuen Gemeinde haben Sie nach der Ankunft im neuen Zuhause 14 Tage Zeit. Hierfür benötigen Sie:

  • Alten Heimatschein
  • Familienbüchlein
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Identitätskarte/Mietvertrag (abhängig von der Gemeinde)

Gut zu wissen

  • Jede Adressänderung muss der Behörde mitgeteilt werden. Daher muss auch ein Umzug innerhalb der Gemeinde gemeldet werden.
  • Wenn Sie einen Hund besitzen, muss dieser ebenfalls bei der neuen Gemeinde angemeldet werden.
  • Als Besitzer eines PKWs sollten Sie auch das Strassenverkehrsamt über den Umzug informieren.

Worauf Sie bei einer Adressänderung sonst noch achten sollten, können Sie in unserer empfohlenen Umzugsplanung nachlesen.