Gutes Werkzeug ist die halbe Arbeit

Seit Juni 2015 wird unsere täglich Arbeit für Umzüge in Basel und der Region von einem brandneuen Klaas-Fassadenlift unterstützt. Die geringe Durchfahrtshöhe (2.5 Meter), seine Wendigkeit und die Förderhöhe bis 25 Meter ermöglichen den Einsatz bei schwierigsten örtlichen Gegebenheiten, wie z. B. bei Hinterhöfen mit niedrigen Toreinfahrten oder bei anderweitig schwer zugänglichen Liegenschaften. Einfache Handhabung und ausgereifte Technik gewährleisten schnelle Einsatzbereitschaft. Diese Vorzüge machen dieses mobile Gerät zu einem idealen Werkzeug für alle Umzüge unserer Firma und ergänzt den Fuhrpark optimal.


Design:

Neuer Fassadenlift für Umzüge in Basel und der Region

                     

Technik:

Lift: Grundschienenlänge: 5,0 m, Ausfahrlänge 25,0 m, Schlittengeschwindigkeit: 48 m/min.,Traglast: 300/400 kg.

Möbelbehälter: Der dreh- und ausziehbaren Möbelbehälter kann durch die Neigungsverstellung wagrecht eingestellt werden.

Steuerung: Der Fassadenlift verfügt über eine Einhandbedienung aller hydraulischen Funktionen. Über feinfühlig arbeitende Steuerventile wird die Schiene ausgefahren und aufgebaut. Serienmäßig ist das Gerät mit einer Fernbedienung für den Schlittenbetrieb ausgestattet. Damit kann der Möbelschlitten von oben und unten bedient werden. Das vereinfacht das punktgenaue Anfahren der optimalen Endposition. Durch sanftes Anfahren und Abbremsen des Schlittens wird das zu transportierende Umzugsgut geschont und die Sicherheit erhöht. Der Automatikbetrieb wird durch Sensoren gesteuert.

Motor: Der Antrieb erfolgt wahlweise über Nebenantrieb (PTO) vom Fahrzeug aus, ist aber auch mit einem Elektromotor (230 Volt) ausgestattet. Der Motor verfügt serienmäßig über eine automatische Gasregelung, das vermindert den Treibstoffverbrauch und schont die Umwelt. Der leise Elektromotor ist vor allem an besonderen Einsatzorten wie Krankenhäusern von Vorteil.

Aufbau: Der Aufbau erfolgt über Steuerschieber direkt am Gerät. Der Drehkranz mit dem Schienenpaket ist stufenlos um 90° nach links und rechts drehbar. Die Einhandbedienung sorgt für mehr Sicherheit beim Auf- und Abbau des Gerätes. Zwei Hubzylinder mit Rohrbruchsicherung sorgen für ein verwundungsarmes Anheben der Schienen. Ein gerades und sicheres Ausfahren der Schienen wird durch justierbare, seitliche Führungsrollen und zwei Schienenwinden gewährleistet. Eine Schlaff-seilsicherung an der Schienen- und Schlittenwinde hält das Seil gespannt.

Abstützsystem: Der Fassadenlift hat eine 4-fach Abstützung aus hochfestem Stahl, die mit einer vollhydraulischen, komfortablen Bedienung ausgestattet ist. Die Stützbalken werden seitlich ausgezogen. Die Höhennivellierung der Stützzylinder erfolgt stufenlos.

Unterverlängerung: Die Unterverlängerung ist 3,0 m lang und kann flexibel ausgezogen werden. Die mitgelieferte Abstützung kommt beim flachen Einsatz zum Tragen und erübrigt ein zeitraubendes Unterbauen mit Holzklötzen oder Paletten.